Kanzlei für Urheberrecht,  Presserecht und Arbeitsrecht in München

Datenschutzerklärung - KANZLEI REININGER

1.     Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die KANZLEI REININGER, Inhaber: Rechtsanwalt Bernhard Reininger, Freibadstraße 30, 81543 München,

Telefon: 089 45227085, Telefax: 089 45227086

E-Mail: anwalt@kanzlei-reininger.de

2.    Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten beim Besuch der Website - Art und Zweck der Verwendung

Beim Aufrufen der Website https://www.reininger-rechtsanwalt.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server dieser Website gesendet. Diese Informationen werden vorübergehend in einem sog. Logfile gespeichert und nach sieben Tagen automatisiert gelöscht. Die Daten werden vor allem gespeichert, um eine funktionsfähige Website bereitstellen zu können (z.B. störungsfreier Verbindungsaufbau der Website), mögliche Angriffe erkennen und abwehren zu können (Systemsicherheit und Systemstabilität), sowie aus administrativen Zwecken. Hierbei werden die folgenden Informationen erfasst:

Anonymisierte Client-IP: Beim Aufruf dieser Webseite wird die IP-Adressen des anfragenden Rechners erfasst. Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird in den Logfiles der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der diese Website aufruft, anonymisiert.

Timestamp: Dahinter verbirgt sich die Angabe, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit ein Besucher diese Website aufgerufen hat.

Request-Zeile: Dies ist der Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain.

Status Code: Die Internet Assigned Number Authority hat eine Vielzahl an Status Codes definiert, die für die Fehleranalyse hilfreich sind: z.B. die 404-Seite. Diese wird immer dann angezeigt, wenn eine aufgerufene Seite oder Datei nicht gefunden werden kann. 404 ist dabei der Status Code, der sagt, dass der Besucher eine nicht vorhandene Seite aufrufen wollte. 200 bedeutet zum Beispiel OK – hier konnte der Nutzer eine Seite fehlerfrei aufrufen.

Größe des Response Bodies: Wenn der Besucher auf diese Website geht, lädt er temporär Daten herunter. Das sind zum Beispiel die Bilder und Texte, die er in seinem Browser sieht. Die Log-Datei gibt an, wie groß diese Daten sind.

Referer, der vom Client gesendet wurde: Dieses Feld zeigt an, von welcher Seite der Besucher der Website gekommen ist.

User Agent, der vom Client gesendet wurde: zum Beispiel Angaben zur Art und Version des Browser und dem Betriebssystem, das ein Besucher nutzt.

Auf dieser Website sind keine Tracking-Mechanismen eingebaut und werden keine Webanalysedienste eingesetzt. Zu Marketingzwecken werden diese Daten nicht analysiert und nicht ausgewertet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S. 1 f) DS-GVO und dient zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen. Die berechtigten Interessen ergeben sich aus den oben benannten Zwecken der Datenerhebung.

3.    Datensicherheit

Zur Sicherheit der Daten wird das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird, verwendet. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Die verwendete Verschlüsselung ist ebenso ersichtlich an der Anzeige https:// anstelle von http://

Darüber hinaus werden geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

4.    Cookies

Auf dieser Seite kommen Cookies zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie diese Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren oder Trojaner. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dadurch Ihre Identität bekannt wird.

Von dieser Webseite platzierte Cookies

  • „x-cm4all-cookie-policy“-Cookie
    Dieses Cookie wird benutzt, um die Entscheidung des Nutzers bezüglich der Cookie-Platzierung durch diese Web-site zu speichern. Wenn Sie den Cookie-Banner akzeptieren, wird der Cookie-Wert in „accepted“ geändert. Das Cookie wird für ein Jahr gespeichert.
  • „beng-proxy-session“-Cookie
    ist ein Session Cookie und wird nur für die Dauer Ihres Besuchs gespeichert.
    Sogenannte Session-Cookies werden eingesetzt, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten dieser Website bereits besucht haben. Diese werden zum Ende der Sitzung automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5.    Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

-Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

-die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

-für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

-die Übermittlung gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Ein AVV (=Auftragsverarbeitungsvertrag) mit der STRATO AG gem. Art. 28 Abs.3 DS-GVO liegt vor, da die Website aus einem Produkt der STRATO AG erstellt wurde. Die Verarbeitung erfolgt im Einklang mit den Anforderungen der DS-GVO und gewährleistet den Schutz Ihrer Rechte. Die Rechenzentren bei STRATO verfügen über eine TÜV-Zertifizierung nach der ISO 27001, was eine besondere Datensicherheit garantiert.

6.    E-Mail

Auf dieser Website wird eine E-Mail-Adresse bereitgestellt, über die eine Kontaktaufnahme ermöglicht wird. Die von Ihnen übermittelten Daten werden gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-mailübermittelt werden, ist Art. 6 Abs.1 f) DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs.1 b) DS-GVO.

7.     Ihre Rechte

Sie haben das Recht

-gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre hier verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

-gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

-gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

-gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

-gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

-gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber der KANZLEI REININGER zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

-gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

-Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an anwalt@kanzlei-reininger.de

8.    Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25.05.2018 und ist aktuell gültig. Soweit aufgrund der Änderung des Angebots auf dieser Website oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben eine Änderung notwendig werden sollte, wird dies zeitnah erfolgen. Eine aktuelle Version ist jeweils unter https://www.reininger-rechtsanwalt.de/datenschutzerklaerung zu finden und kann auch ausgedruckt werden.